Besucher: 357
 
Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Museum Historische Gattersäge von 1900

Vor 25 Jahren wurde dieses historische Sägewerk durch die Gemeinde Hesel vor der Verschrottung bewahrt. Es handelt sich dabei um ein echtes kleines Sägewerk mit einem sogen. Horizontalgatter. Nachdem es beim Gut Stikelkamp in einem eigens dafür errichtetem Gebäude originalgetreu
wieder aufgebaut worden war, sollte es natürlich der Öffentlichkeit regelmäßg vorgeführt werden. Doch nach kurzer anfänglicher Euphorie kam der Vorführbetrieb leider zum Erliegen und es wurde still um die Anlage.

 

Viele Jahre dauerte der "Dornröschenschlaf" an und niemand wusste mehr so recht, welcher technische Schatz sich hinter den Wänden dieses unscheinbaren "Schuppens" verbarg. Erst 2017 erinnerten sich Mitglieder des Fehntjer Bürgervereins wieder an die alte forstwirtschaftliche Maschine. Schnell fand sich eine Gruppe von handwerklich versierten Mitgliedern, die mit sehr viel Enthusiasmus und der Untersützung durch die Gemeinde Hesel "ihre" Gattersäge in liebevoller ehrenamtlicher Kleinarbeit nach und nach wieder in einen betriebs- und vorführbereiten Zustand versetzten. Zusätzlich ließen sie sich beim Verein "Gattersäge Upjever" zu lizensierten Sägemüllern ausbilden. 2022 konnten das Dach des kleinen Museums und die Pflasterung innen und außen mit Fördermitteln des Bundeslandwirtschaftsministerums erneuert werden.
 

Mittlerweile können Interessierte den Sägemüllern jeweils am ersten und dritten Samstagnachmittag eines Monats bei ihren Tätigkeiten über die Schulter schauen und sich über technische Details informieren lassen.

 

Seitdem die Säge wieder richtig funktioniert -regelmäßige Wartung/Reparaturen eingeschlossen- zeugen in der Gemeinde Neukamperfehn viele Bänke und Tische aus dem Werkstoff Holz, aufgestellt zum Ausruhen für Fahrrad-Touristen oder auf den Außenbereichen von Kindergarten, Schule und Kirche, eindrucksvoll von dem handwerklichen Können der Gattersägengruppe des Fehntjer Bürgergervereins. Ihr bisheriges Meisterstück wurde im November 2023 feierlich auf dem Waldspielplatz inHesel aufgestellt: Eine in mehrmonatlicher Handarbeit hergestellte Spielplatzlokomotive mit Waggon, die der Lokomitive "Emma" aus dem berühmten Kinderbuch "Jim Knopf und Lukas,der Lokomotivführer" täuschend ähnlich sieht. Geplant ist außerdem ab Frühjahr 2024, die Möglichkeit einer Zusammenarbeit mit Kindergärten und Schulen aus der Region zum Thema "Vom Baum zum Holzwerkstück" anzubieten. 

 

Besichtigungen siehe unter Termine.

Zum Alten Lehrerhaus

 WanderwegeWanderwege

längs der Wieken in malerischer Landschaft.

 

 Erholsame Plätze Erholsame Plätze

zum Verweilen abseits von Strassen- und Verkehrslärm.

  RadwegeRadwege

durch Wiesen in erholsamer und unberührter Natur.